Zum Inhalt springen

Maler/-in und Lackierer/-in und Bau- und Metallmaler/in

Maler und Lackierer

Berufsbeschreibung:

Maler gestalten Fassaden und Innenräume bei Neubauten und Renovierungen. Sie streichen Wände, Decken, Türen und Fenster, tapezieren, verlegen Böden und sorgen für eine bessere Wärmedämmung. Sie stellen Beschriftungen, Hinweiszeichen und Werbeschilder her. Durch gezielte Wahl von Farben schaffen sie eine angenehme Atmosphäre in Räumen und tragen zur Verschönerung des Stadtbildes bei. Maler und bearbeiten die unterschiedlichsten Oberflächen wie zum Beispiel Holz, Putz, Stein, Kunststoff oder Papier. Die Ausbildung erfolgt mit dem Schwerpunkt Maler.

Bau- und Metallmaler verrichten überwiegend Abstricharbeiten der unterschiedlichsten Art. Sie arbeiten in Korrosionsschutz, führen aber auch Renovierungs- und Dämmarbeiten an Gebäuden durch. Bau- und Metallmaler verrichten überwiegend Abstricharbeiten der unterschiedlichsten Art. Sie arbeiten in Korrosionsschutz, führen aber auch Renovierungs- und Dämmarbeiten an Gebäuden durch.

Anforderungen:

  • die Auszubildenden müssen körperlich belastbar sein und dürfen nicht unter Allergien gegen Staub und Lösungsmittel leiden
  • sie sollten über manuelles Geschick verfügen und Spaß am Umgang mit Farben haben
  • anwendbares Wissen in Mathematik sowie Chemie und Physik sind erforderlich
  • die Bereitschaft zum genauen und sauberen Arbeiten muss vorhanden sein
  • körperliche Belastbarkeit für Heben von Lasten und Über- Kopf- Arbeiten

Ausbildungsinhalte:

  1. Unfallverhütung und was beim Arbeits- und Gesundheitsschutz zu beachten ist
  2. Kennen lernen der unterschiedlichen Werk- und Hilfsstoffe, Anstriche und Untergründe und deren Eigenschaften
  3. durchzuführende Vorarbeiten beim Entrosten, Schleifen, Spachteln und Entfernen alter Anstriche
  4. Bedienung und Wartung von Werkzeugen, Geräten und Maschinen
  5. Verarbeitung von Tapeten
  6. wie Schriften gemalt, gezeichnet, geklebt und gespritzt werden
  7. Durchführung von Wärmedämm- und Putzarbeiten
  8. Lehrgänge wie Schablonierarbeiten, Spritzen, Schriftübungen, Farbkreis findet in der Malerwerkstatt des
    Berufsbildungswerkes statt
  9. die praktische Arbeit wird auf den verschiedenen Baustellen durchgeführt.

Beim Bau- und Metallmaler handelt es sich um einen Ausbildungsberuf, welcher die Art und die Schwere der Behinderung berücksichtigt (§ 42m HWO).

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.