Zum Inhalt springen

Ziemlich bester Schurke beim Jahresfest 2017 zu Gast

Er war schon bei SWR1-Leute, Maischberger, Anne Will und Markus Lanz - am 25. Juni kommt Josef Müller zu uns in die Paulinenpflege Winnenden...

Ich habe alles verloren, um den wahren Reichtum zu finden", sagt der ziemlich beste Schurke Josef Müller. Er war schon sehr viel: Millionbetrüger, Hochstapler, Konsul von Panama und über 5 Jahre im Gefängnis. In seinem High-Society-Leben hat er u.a. Prinz Charles und La Toya Jackson getroffen.

Für die Münchner Schickeria war Josef Müller der Geheimtipp, bei dem man Geld anlegte. Doch die Wahrheit über den atemberaubenden Aufstieg des Starnberger Steuerberaters im Rollstuhl in den internationalen Jet-Set ist eine andere: Sein Leben hatte eine kriminelle Komponente.

In seiner grenzenlosen Gier nach Reichtum wurde Müller zum Geldwäscher der amerikanischen Drogenmafia. Bald verfolgten ihn nicht nur die Gläubiger, sondern auf einer abenteuerlichen Flucht auch das FBI.

Die Umkehr fand im Gefängnis statt. Davon berichtet Josef Müller bei unserem Jahresfest 2017 mit Festgottesdienst am 25. Juni in Winnenden-Schelmenholz.

P.S. Wenn bis dahin nicht warten will, kann Josef Müller bei SWR1 Baden-Württemberg "Leute" schon mal vorab kennen lernen. Klicken Sie einfach hier!