Zum Inhalt springen

Berufsschulstufe - individuelle Lebenshilfe

 

Was ist BST?

BST heißt Berufsschulstufe und ist eine Schule Die BST ist eine Schule für Schüler und Schülerinnen ab 17 Jahre mit Schwierigkeiten

  • beim Hören und Verstehen
  • beim Sprechen und Verstehen
  • bei Mathe, Deutsch und Sachthemen
  • beim Lernen und Behalten
  • beim Wachsen, Bewegen und Arbeiten
  • beim Verhalten mit anderen in der Gruppe

Was kann ich in der BST lernen?

In der BST lernen wir:

  • erwachsen sein ist prima
  • gut arbeiten kann jeder
  • wohnen kann ich allein oder mit anderen zusammen
  • einkaufen, Essen machen und putzen ist nicht schlimm
  • Lesen, Schreiben und Rechnen kann ich gut genug
  • meine Stärken und Schwächen kann ich unterscheiden
  • Hilfe holen ist nicht schwer
  • meinen Freunden geht es genauso wie mir
  • am richtigen Platz fühle ich mich sauwohl

Wie lange dauert die BST?

3-4 Jahre

Muss man im Internat wohnen?

Am besten ja. Jeden Tag hin und her fahren ist anstrengend.

Im Internat wohne ich mit Leuten, die gleich alt sind und ähnliche Hobbies haben.

Wir haben viel Spaß miteinander und können uns auch bei Problemen  trösten oder helfen.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei:

Eva Rustemeier

Abteilungsleitung - Berufsschulstufe

Eva Rustemeier
Tel. 07195/695-4420
eva.rustemeier@paulinenpflege.de

[Translate to Einfache Sprache:] Petra Meinkuss

Sekretariat

Petra Hilt-Meinkuss

Telefon 07195 695-4001
Telefax 07195 695-4438
petra.hilt-meinkuss@paulinenpflege.de

Bürozeiten: Donnerstag 7:30 – 12:30 Uhr