Zum Inhalt springen

Burgcafé mit dem DRK Oppenweiler

|   Veranstaltung

Am 29. Juni gibt es zum letzten Mal für dieses Jahr Kaffee, Kuchen und einen unvergleichlichen Murrtal-Blick auf der Burg Reichenberg. Wegen Burgsanierungsarbeiten öffnet der Publikumsmagnet auf Burg Reichenberg nur noch einmal in diesem Jahr seine Tore!

Wie gewohnt können  Burgfans und solche, die es noch werden wollen, die dicken Gemäuer der Burg Reichenberg bei Oppenweiler erobern und als Belohnung Kaffee und Kuchen im Burginnenhof genießen. Das ermöglichen als eingespieltes Team die Paulinenpflege Winnenden und die örtlichen Vereine aus Oppenweiler.

Das Ende der Burgcafé-Saison wird

  • am Sonntag, 29. Juni 2014 um 14 Uhr

eingeläutet.

Auf die Besucher und Wanderer warten ein romantischer Blick über das Murrtal sowie erfrischende Verpflegungsangebote und Aktionen: Das Burgcafé bietet für die Gäste u.a. Kaffee, frisch gebackene Kuchen sowie Schmalzbrot an, serviert vom DRK Oppenweiler. In mittelalterlicher Akustik entführt der Dudelsackspieler Stefan Schoenenberg musikalisch nach Schottland.

Bei Burgführungen erfahren die Besucher alles Interessante über die Burg Reichenberg und deren spannende Geschichte. Natürlich gibt es jede Menge Ein- und Ausblicke in Wehrgang, Bergfried, Kapelle und den tiefen Kerker. Zusätzlich wird über die Arbeit des Wohnheims für Menschen mit Behinderungen der Paulinenpflege Winnenden informiert, das in den Burgmauern beherbergt ist und in dem rund 20 Bewohner zu Hause sind. Diese freuen sich besonders, dass durch das Burgcafé auch das Interesse für ihr Zuhause geweckt wird.

Die Burgführungen kosten für Erwachsene: 3,00 Euro, für Kinder: 1,50 Euro und für Familien: 7,00 Euro. Der Eintritt zum Burgcafé ist frei!  Nach umfangreichen Burgsanierungsarbeiten geht das Burgcafé frisch poliert und renoviert voraussichtlich im Mai 2015 wieder an den Start. 

Weitere Impressionen und Infos zum Burgcafé-Start im Mai 2014 finden Sie hier!

Zurück
Burgcafé
Staunen und Genießen auf Burg Reichenberg!