Zum Inhalt springen

Pfadfinder im Pflege-Dschungel - die gibt's auf der neuen digitalen Pflegeplattform

|   PP

Die Paulinenpflege Winnenden ist Mitgesellschafter von "mitpflegeleben" - diese neue digitale Pflegeplattform ist jetzt gestartet.

Wir sind begeistert, dass wir, die Paulinenpflege, als Gesellschafter zu einer echten Innovation beitragen können: mitpflegeleben.de gibt seit Oktober 2019 Tipps, Orientierung und passgenaue Vermittlung mit Hilfe eines digitalen Beraters, der rund um die Uhr erreichbar ist.

Die Plattform arbeitet nicht exitorientiert und nimmt keine Vermittlungsgebühren. Das garantieren die 15 gemeinnützigen Organisationen, die als Gesellschafter gemeinsam das größte ökumenische Startup Deutschlands gegründet haben: die mitunsleben GmbH. „Erstmals wird es eine echte Alternative zu den bestehenden kommerziellen Plattformen in Deutschland geben", so Thomas Mähnert, Mitglied des Bundesvorstands der Johanniter-Unfall-Hilfe.

Cornelia Röper, die sich gemeinsam mit Torsten Anstädt die Geschäftsführung der mitunsleben GmbH teilt, will Betroffenen eine zuverlässige Online-Begleitung bieten: „Ich kann mich über fast alles online informieren und finde vom Hotelzimmer über Hundesitter bis hin zur Massage alles vergleichbar online. Aber wenn es um die Zukunft der eigenen Eltern oder Großeltern geht, ist es verdammt schwer etwas zu finden. Das geht auch anders."

Die Paulinenpflege ist derzeit mit dem Wohnangebot im Martin-Gruner-Haus Winnenden auf der neuen Plattform vertreten, ab 2020 wird die zweite Stufe gezündet: Dann sind alle Angebote der Behindertenhilfe der Paulinenpflege auf der Schwester-Plattform „mitbehinderungleben" zu finden.

Stay tuned – wir halten Sie auf dem Laufenden!

Zurück