Zum Inhalt springen

Burgcafé mit der Murrtal-Schule Oppenweiler

Egal, ob Sonnenschein oder Regenwetter – die Burgfans ließen sich auch in diesem Sommer nicht davon abbringen, die mittelalterlichen Gemäuer bei Oppenweiler zu besuchen. Am 17. September geht die Burgsaison 2017 schon in die letzte Runde.

In wenigen Gehminuten können Wanderer den historischen Publikumsmagnet, der bereits im 13. Jahrhundert erbaut wurde und bis heute vollständig erhalten ist, erobern. Als Belohnung gibt es einen echten Genuss für Leib und Seele. Das ermöglichen als eingespieltes Team die Paulinenpflege Winnenden und die Murrtal-Schule Oppenweiler.

Das September-Burgcafé öffnet

  • am Sonntag, 17. September 2017 schon um 11 Uhr.

Auf die Besucher und Wanderer warten am „Tag des Schwäbischen Waldes“ ein romantischer Blick über das Murrtal sowie erfrischende Verpflegungsangebote und Aktionen. Das Burgcafé bietet für die Gäste u.a. Mittagessen, Kaffee, Erfrischungsgetränke sowie frisch gebackene Kuchen, serviert von der Murrtal-Schule Oppenweiler. Für Kids gibt es Bastelangebote, Hufeisenwerfen und einen Flohmarkt. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Bläserklasse der Murrtal-Schule.

Auch die Werkstätten der Paulinenpflege Winnenden sind im Burghof und bieten handgearbeitete Produkte aus der Korbflechterei und dem Bildungspark Winnenden an. Der örtliche Imker ist ebenfalls mit seinen Naturprodukten vertreten. Zudem öffnet die Brennerei Friz ihren Whisky-Keller.

Bei Burgführungen erfahren die Besucher alles Interessante über die Burg Reichenberg und deren spannende Geschichte. Natürlich gibt es jede Menge Ein- und Ausblicke in Wehrgang, Bergfried, Kapelle und den tiefen unheimlichen Kerker. Zusätzlich wird über die Arbeit des Wohnheims für Menschen mit Behinderungen der Paulinenpflege Winnenden informiert, das in den Burgmauern beherbergt ist und in dem rund 20 Bewohner zu Hause sind. Diese freuen sich besonders, dass durch das Burgcafé auch das Interesse für ihr Zuhause geweckt wird.

Die Burgführungen kosten für Erwachsene: 3,00 Euro, für Kinder: 1,50 Euro und für Familien: 7,00 Euro. Der Eintritt zum Burgcafé ist frei!

Bitte beachten Sie, dass es direkt an der Burg keine Parkmöglichkeiten gibt. Bitte benutzen Sie den Rewe-Parkplatz in Oppenweiler – von dort führt ein Fußweg zur Burg Reichenberg.

Romantisch und erfrischend: Burgcafé 2015