Zum Inhalt springen

Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf - VAB (früher: BVJ)

Ihr schneller eMail-Weg zur Schule beim Jakobsweg: sbjpaulinenpflegede

Das Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf - VAB

... ist eine individuelle Fördermöglichkeit für hör- oder sprachbehinderte Jugendliche, die den Anforderungen und Herausforderungen einer Berufsausbildung noch nicht gewachsen sind. Der Erfolg dieser Maßnahme wird durch ein in sich verzahntes Konzept mit gezielter Beschulung, ersten praktischen Versuchen in eigenen Werkstätten und einer engen Zusammenarbeit mit dem angeschlossenen Wohnheim angestrebt.

In unserem Internat unterstützen kompetente Erzieherinnen und Erzieher die Jugendlichen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit und geben Hilfestellung bei persönlichen und sozialen Problemen.

Fördermöglichkeiten im VAB bestehen bei

  • Nachholbedarf in schulischen Lernbereichen, die für die berufliche Praxis unentbehrlich sind
  • allgemeinen Entwicklungsrückständen
  • unzureichenden Kenntnissen der deutschen Sprache
  • Lernstörungen, Verhaltungsauffälligkeiten oder
  • anderen Beeinträchtigungen wie etwa motorischen Störungen
  • Defiziten bei der kulturellen und sozialen Integration
  • Schwierigkeiten bei der Berufsfindung

Mit den Jugendlichen werden Kenntnisse und Fähigkeiten erarbeitet, die im Berufsleben von großer Bedeutung sind. Dazu gehören Kenntnisse in verschiedenen Berufsfeldern und die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen wie Selbstständigkeit und Ausdauer. Trainiert wird auch die Nutzung neuer Medien. Der Unterricht besteht je zur Hälfte aus allgemeinbildenden Fächern und aus der Fachpraxis. Angeboten werden die Berufsfelder Metalltechnik, Farbe, Holz, Ernährung und Hauswirtschaft, Textiltechnik, KFZ und Gartenbau. Darüber hinaus werden Praktika in weiteren Berufsfeldern in unserem Berufsbildungswerk ermöglicht.