Zum Inhalt springen

Angehörigenvertretung

Die Angehörigenvertretung des Bereichs "Leben und Teilhabe" besteht aus Angehörigen und gesetzlichen Betreuerinnen und Betreuern der Menschen mit Behinderungen, die in der Paulinenpflege wohnen.

Ziel der Angehörigenvertretung ist es, auf das Wohl und die Interessenwahrnehmung der Menschen mit Behinderungen im Bereich "Leben und Teilhabe" zu achten. Die Angehörigenvertretung nimmt die Interessen der Angehörigen wahr, ohne in bestehende Rechtsverhältnisse oder gesetzliche Vereinbarungen für Menschen mit Behinderungen einzugreifen. Die Angehörigenbeiräte fördern deren Selbstbestimmung und fühlen sich vor allem Menschen mit Behinderungen verpflichtet, die ihre Interessen nicht umfassend selbst vertreten können.

Somit sind die Angehörigenvertreter Anlaufstellen für Eltern, Geschwister, sonstige Angehörige und gesetzliche Betreuer von Bewohnern.

Die aktuelle Angehörigenvertretung besteht aus:

  • Petra Bauer, Besigheim
    (Angehörige: Burg Reichenberg bei Oppenweiler)
  • Doris Hörning, Leutenbach
    (Angehörige: Wohnzentrum "Alte Post" Backnang)
  • Erna Meder, Karlsruhe
    (Angehörige: Außenwohngruppe Winnenden)
  • Loni Schäfer, Auenwald
    (Angehörige: Wohnstätte Murrhardt)
  • Ingrid Sick, Filderstadt
    (Angehörige: Außenwohngruppe Winnenden)
  • Wilfried Weyl, Butzbach
    (Angehörige: Wohnstätte "Blaue Arche" Hertmannsweiler)

Sie können sich gerne jederzeit an folgenden Ansprechpartner wenden:

Wilfried Weyl (1. Vorsitzender)

An der Prinzenmauer 2
35510 Butzbach
Tel. 06033/64403
Fax: 06033/64403
Mobil: 0174/7387821
eMail: w.weyl@gmx.de