Zum Inhalt springen

Berufsbildungsbereich in Bildungspark und BKW

Junge Menschen mit Behinderungen können im Berufsbildungsbereich der Paulinenpflege die ersten Schritte in das Berufsleben gehen. Wir bieten dies an für

  • Menschen mit geistiger Behinderung
  • Mehrfachbehinderung
  • Hör- oder Sprachbehinderung
  • Autismus.

Die Maßnahme beginnt mit einem Eingangsverfahren. Daran schließen sich zwei intensive Förderjahre an. Unsere Besonderheit ist ein sehr breitgefächertes Angebot der beruflichen Erkundung und Förderung. Dazu haben wir nicht nur den Bildungspark geschaffen. Es gibt auch spezielle und ortsnahe Angebote in unseren Werkstätten, sogar in der Landwirtschaft.

Selbstverständlich erfüllen unsere Angebote alle gesetzlichen Vorgaben. Leistungsträger der Maßnahme nach § 40 SGB IX sind die Arbeitsagenturen oder die Deutsche Rentenversicherung.

Während des Eingangsverfahrens und der zwei Förderjahre erhalten die Beschäftigten Übergangs- bzw. Ausbildungsgeld vom zuständigen Leistungsträger. Des weiteren werden Sozialversicherungsbeiträge zur Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung entrichtet.

Unser Bildungspark...

...ist eine Besonderheit. Er wurde 2007 als spezielle Einrichtung für den Berufsbildungsbereich unter dem Dach der Backnanger Werkstätten geschaffen.

Dies gewährleistet eine Konzentration auf die Aufgaben der Berufsbildung. Zu vergleichen ist dies mit gesonderten Lehrwerkstätten in großen Betrieben. Hier steht die qualitativ hochwertige Ausbildung im Vordergrund. Dennoch ist die Nähe zur Produktion vorhanden und kann für Praktika und den Erfahrungsaustausch mit den Werkstattbeschäftigten genutzt werden.

Unsere Erfahrungen mit dieser Form der Berufsbildung sind sehr gut. Die jungen Leute spüren, dass sie im Mittelpunkt stehen. Dies wirkt sich auf Motivation und Leitungsbereitschaft positiv aus. Ziel ist die selbstständige Ausführung von Aufgaben und Aufträgen im handwerklichen und produktionstechnischen Bereich oder in der Dienstleistung.

Weitere Lernorte

Zusätzlich zum Bildungspark gibt es weitere Lernorte in unseren Werkstätten in Murrhardt und auf dem Paulinenhof in Winnenden-Hertmannsweiler. Diese Lernorte stehen zur Verfügung, wenn spezielle Angebote wie zum Beispiel die Landwirtschaft gefragt sind. Für den Norden des Rems-Murr-Kreises bietet sich oft die Werkstatt Murrhardt mit ihrem eigenen ortsnahen Berufsbildungsbereich an.

Begleitung und Unterstützung

Eine fachkundige Anleitung, Förderung und Unterstützung mit individueller Bildungsplanung gewährleisten wir mit qualifizierten Fachkräften. Als Ansprechpartner für Angehörige, Betreuer/innen und Teilnehmer/innen stehen zusätzlich die begleitenden Dienste zur Verfügung. Sie helfen auch beim Kontakt mit Ämtern und Kostenträgern.

Ferner gibt es arbeitsbegleitende Angebote wie Sport, politische Bildung, Projekttage, Angehörigen- bzw. Elterntage.

Weitere Informationen zu unserem Berufsbildungsbereich finden Sie in diesem Flyer, den Sie hier downloaden können:

Flyer Berufsbildungsbereich im Bildungspark und in den BKW